Open Access an der Universität des Saarlandes

Die Universität des Saarlandes verabschiedete am 22. März 2012 eine eigene Open Access Resolution und unterzeichnete zusätzlich die Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen.

Damit bekennt sich die Saar-Uni ausdrücklich zum Prinzip des Open Access – dem kostenfreien und unbeschränkten Zugang zu wissenschaftlichen Informationen. Wissenschaftliche Veröffentlichungen - wie Texte, Daten oder Software - als Ergebnis öffentlich finanzierter Forschung sollen für alle Interessierten weltweit kostenlos im Internet verfügbar sein. Sofern die Rechte der jeweiligen Autorin/des Autors nicht verletzt werden, ist eine Weiterbearbeitung und -verwendung dieser Veröffentlichungen erlaubt.