Open Access Publishing

Open-Access-Angebote der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek

Der Open-Access-Server SciDok dient den Angehörigen der Universität zur Veröffentlichung ihrer wissenschaftlichen Publikationen. Mit SciDok unterstützt die Saar-Uni das Publizieren beider Wege des Open Access: Die Erstveröffentlichung auf dem goldenen Weg, als auch die Parallelveröffentlichung auf dem grünen Weg.

Auf SciDok finden Sie u.a. folgende Dokumentarten:

  • Aufsätze aus Büchern, Festschriften und Journals, Kapitel aus Monografien
  • Hochschulschriften (Dissertationen, Habilitationen, Diplom- und Magisterarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten)
  • Preprints
  • Postprints
  • Hochschulschriften
  • Berichte, Forschungspapiere, Lehrmaterialen und Reports

  • In universaar publizieren Angehörige der Universität auf dem goldenen Weg.
  • Für die Nutzer sind alle Veröffentlichungen (Bücher und Zeitschriften) kostenfrei online zugänglich.
  • Druckexemplare sind kostenpflichtig.

 Der SULBBlog informiert regelmäßig über Open Access.

 

 

Monografien und Zeitschriften

Das DOAJ verzeichnet peer-reviewed Open-Access-Zeitschriften.

  • Das DOAB verzeichnet wissenschaftliche peer-reviewed Open-Access-Bücher.
  • Angezeigt werden ausschließlich die Metadaten, Volltexte sind über die Anbieter zugänglich.

Die OAPEN Library bietet freien Zugang zu wissenschaftlichen Open-Access-Büchern, vorrangig aus den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Repositorien
  • OpenDOAR - Directory of Open Access Repositories und ROAR - Registry of Open Access Repositories sind Verzeichnisse für Open-Access-Repositorien weltweit. Zusätzlich sind auch die Inhalte der verzeichneten Repositorien durchsuchbar.
  • re3data - Registry of Research Data Repositories verzeichnet Repositorien für Forschungsdaten weltweit.
Open-Access-Policies
  • SHERPA/RoMEO bietet Autoren eine Übersicht der Vertragsbedingungen von Zeitschriftenverlagen bei der Selbstarchivierung wissenschaftlicher Aufsätze.
  • SHERPA/JULIET verzeichnet Richtlinien (Policies) von Forschungsorganisationen. Die Policies beinhalten die Bedingungen über den Umgang mit erhobenen Daten aus geförderten Projekten bzw. aus diesen Projekten entstandenen Publikationen.
  • ROARMAP - Registry of Open Access Repository Mandates and Policies verzeichnet die Open-Access-Policies von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Forschungsförderern.
Suchmaschinen
  • BASE - Bielefeld Academic Search Engine ist die weltweit größte Spezialsuchmaschine für Open-Access-Veröffentlichungen.
  • Google Scholar ist eine Spezialsuchmaschine für wissenschaftliche Veröffentlichungen.