SaarDok

Zu den Aufgaben der SULB gehört auch die Erfassung und Archivierung regionaler, sowie das Saarland betreffender Publikationen. Neben traditionellen Publikationsformen spielen Veröffentlichungen im Internet eine immer größere Rolle. Die Verfügbarkeit dieser Online-Dokumente ist oft nur begrenzt und nicht vorhersehbar.

 

Mit dem Archivserver SaarDok bietet die SULB den Service und die technische Infrastruktur zur Archivierung, Erschließung und Bereitstellung elektronischer Pflichtexemplare:

 

  • Webseiten (Bsp. Seiten, die es nicht mehr gibt)
  • Zeitschriften
  • Monographien

 

Auf SaarDok bereitgestellte Dokumente werden dauerhaft verfügbar und nutzbar gehalten. Sie bekommen außerdem einen dauerhaften, ortsunabhängigen und damit zitierfähigen Namen (URN).

Alle Veröffentlichungen werden im Saarländischen Virtuellen Katalog, dem lokalen Katalog der SULB, und in überregionalen Bibliothekskatalogen nachgewiesen. So ist auch das Auffinden mittels konventioneller Literaturrecherche gesichert.

 

Die Suche in SaarDok geschieht über einfache oder erweiterte Suche sowie Browsen in den Dokumentarten (z.B. Webseiten, Zeitschrift, Monographie). Die Suche durchforstet bislang nur die Metadaten der Dokumente, eine Freitext-Suche ist geplant.

Auf SaarDok archivierte Dokumente mit Bezug zum Saarland werden nach Auswahl auch in der Saarländischen Bibliographie verzeichnet. 

 

Unsere Nutzer haben die Möglichkeit, über ein Webformular interessante Seiten oder PDF-Dateien vorzuschlagen:
http://www.sulb.uni-saarland.de/de/service/publikationsangebote/saardok/

 

Prinzipiell kann man alle möglichen Webseiten vorschlagen, allerdings müssen sie technisch archivierbar sein, was für viele Angebote aus Datenbanken oder Seiten mit Flash und Javascript nicht zutrifft; und bei der inhaltliche Auswahl der vielen Webseiten muss der Saarland-Bezug gegeben sein, was letztendlich unsere Fachreferenten beurteilen. Der Webseiten-Betreiber muss im übrigen mit der Archivierung einverstanden sein.

 

SaarDok wird in Zusammenarbeit mit dem  Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) betrieben und weiterentwickelt. Die Archivierungssoftware ist SWBcontent, und als Harvester dient  z.Z. HTTRack.