Service für Blinde und Sehbehinderte

Sehbehindertenarbeitsplatz und Blindenarbeitsplatz im Infosaal 1
⊗ klicken und vergrößern
Sehbehinderten-Arbeitsplatz und Blindenarbeitsplatzes im Infosaal 1

In der SULB haben Sie die Möglichkeit, an einem Blinden- und einem Sehbehindertenarbeitsplatz zu arbeiten. Diese Arbeitsplätze stellen wir als Landesbibliothek nicht nur den Studierenden, sondern allen sehbehinderten bzw. blinden Bürgern des Saarlandes zur Verfügung.

Sehbehindertenarbeitsplatz mit extra großem Bildschirm (Vocatex Plus)
⊗ klicken und vergrößern
Sehbehinderten-Arbeitsplatz mit extra großem Bildschirm (Vocatex Plus)

Der Sehbehinderten-Arbeitsplatz bietet einen extra großen Bildschirm (Vocatex Plus), der in der Lage ist, gedruckte Materialien vergrößert zu projizieren oder digitale Informationen vergrößert anzuzeigen.
Die auf dem Bildschirm vergrößerten Texte können Sie sich auch vorlesen lassen. Wenn Sie die Vorlage während des Vorlesens bewegen, setzt die Software dort ein, wo sie mit dem Einscannen aufgehört hat.
Zusätzlich ist ein PC an den Vocatex angeschlossen, auf dem Standardprogramme wie Internetbrowser und das Microsoft Office Paket installiert sind.  Sie können also mit dem Vocatex-Gerät auch surfen, unsere elektronischen Dokumente lesen und Emails oder Texte schreiben.

Der PC des Blindenarbeitsplatzes ist neben den Standardprogrammen mit den Spezialprogrammen JAWS und OpenBook ausgestattet. JAWS ermöglicht als Screenreader die selbständige Nutzung von Windows-Programmen und den gängigen Browsern und enthält eine integrierte Sprachausgabe, die entweder akustisch oder über eine 80-modulige Braillezeile angeboten wird. Über die Braillezeile Focus 80 blue können Sie auch schreiben, im Text navigieren und den PC steuern.
Open Book kann im Zusammenspiel mit einem Scanner gedruckte Bücher vorlesen und entweder in ein maschinenlesbares Format oder eine Audiodatei umwandeln. Die integrierte Sprachausgabe kann per Knopfdruck gestartet oder gestoppt werden. Natürlich ist es auch möglich, Open Book Dokumente in andere Formate wie WORD oder Notepad zu exportieren. Sie benötigen dazu nur einen USB-Stick. Mit Hilfe von Open Book können Sie Kommentare in Ihr Dokument einfügen oder Textpassagen markieren.

Den Kopfhörer, die Braillezeile und die Tastatur erhalten Sie bei der Infotheke im Infosaal 1, die werktags zwischen 9 und 16 Uhr besetzt ist.
Tel: 0049 (0)681 302 3076
Ansprechpartner:
Thorsten Kraemer, t.kraemer(via)sulb.uni-saarland.de
Julia Bunte, j.bunte(via)sulb.uni-saarland.de