Ausleihen von Medien

 

Medien, die bestellt werden müssen
Die meisten Medien müssen aus dem geschlossenen Bibliotheksmagazin bestellt werden. Recherchieren Sie die gewünschte Medien und bestellen Sie diese über den Saarländischen Virtuellen Katalog.
Medien liegen am nächsten Öffnungstag nach der Bestellung für fünf Öffnungstage in den Abholregalen für Sie bereit. Die beiden letzten Ziffern Ihrer Benutzernummer entsprechen der Nummerierung des Regalabschnittes, in dem Sie Ihre bestellten Medien finden können. Anschließend leihen sie diese über eine der Selbstverbuchungsstationen aus. Sie finden die Stationen in der Halle und in der Lehrbuchsammlung.

Lehrbuchsammlung
Die Bücher aus der Lehrbuchsammlung im 1. UG der Zentralbibliothek können Sie selbst den Regalen entnehmen und ausleihen.

Philologische Bibliothek
Die Bestände der Philologischen Bibliothek haben eigene Ausleihkonditionen.

Lesesäle
Die Medien in den Lesesälen sind Präsenzbestände und können nicht ausgeliehen werden.

Zeitschriftenartikel
Artikel aus Fachzeitschriften werden Ihnen über ELiSa als PDF zugesandt. Sie erhalten Ihren Aufsatz spätestens nach vier Tagen. Zeitschriftenbände können zur Durchsicht in die Zentralbibliothek bestellt und vor Ort durchgesehen werden. Dazu kreuzen Sie bei der Bestellung das entsprechende Feld an.

Sondermedien
Psychologische Tests (Formular Ausleihe von psychologischen Tests Ortsleihe), audiovisuelle Medien oder Medien aus dem Bestand Libri Separati liegen am ersten Arbeitstag nach der Bestellung bereit und unterliegen besonderen Benutzungsbedingungen.

Notebooks
Studierende der UdS können für die Dauer von sechs Monaten ein Notebook ausleihen, indem sie dieses über den Katalog bestellen. Sobald das Gerät bereitliegt, werden Sie per E-Mail darüber informiert und können es montags bis freitags zwischen 10:00 und 16:00 Uhr an der Hallentheke abholen. Bei dieser Gelegenheit wird der notwendige Leihvertrag besprochen und unterschrieben.

Weitere Standorte
Bibliotheken der UdS